Eingang

Der Schulverband Grüsch / Seewis wurde im Jahr 2008 gegründet und umfasst die Orte Fanas, Grüsch, Seewis und Valzeina. Er beinhaltet alle Schultypen vom Kindergarten bis zur Oberstufe.
Im Schulverband werden knapp 400 Kinder und Jugendliche von gut 50 Lehrkräften in Voll- und Teilzeitpensen unterrichtet. In Ergänzung zum Unterricht in den Regelklassen werden verschiedene Formen der integrativen Förderung, sowie Logopädie, Deutsch für Fremdsprachige, integrativer Sonderschulunterricht und Psychomotorik angeboten. An der Oberstufe wird mit dem Niveaumodell C unterrichtet.
Der Unterricht auf Stufe Kindergarten und Primarschule findet in den entsprechenden Schulhäusern der einzelnen Schulorte statt; einzig die Valzeiner und Pardisler Kindergärtner besuchen den Kindergarten in Grüsch und die Valzeiner Primarschulkinder die Primarschule in Seewis Pardisla. Den Oberstufenunterricht (Real- und Sekundarschule) besuchen alle Jugendlichen aus dem Verbandsgebiet im Oberstufenschulhaus „Usserfeld“ in Grüsch.
Im Anschluss an die Primar- oder Sekundarschule können Jugendliche nach bestandener Aufnahmeprüfung beispielsweise das Gymnasium in Schiers (Evangelische Mittelschule) oder die Kantonsschule in Chur besuchen.
Geht nach Abschluss der Oberstufe die weitere Ausbildung über eine Berufslehre, werden Berufsschulen und eventuell zusätzlich die Berufsmittelschule besucht.
Auf diesen Seiten finden Sie die wichtigsten Informationen zur Organisation des Schulverbandes. Falls Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an das Schulsekretariat oder an die Schulleitung.