Information bezüglich Coronavirus

Stand 26.03.2020

  • Der Unterricht fällt ab Montag, 16. März 2020 sicher bis zu den Frühlingsferien  aus (Bundesratsbeschluss: kein Schulunterricht bis 19. April 2020)

 

  • Das Betreuungsangebot für Kinder des Kindergartens und der Primarschule bleibt bestehen, sofern eine private Betreuung nicht möglich ist. Kinder müssen zwingend am Vortag bis 17:30 Uhr bei der Klassenlehrperson angemeldet werden!

 

  • Ab Montag, 30. März 2020, findet für alle Kinder, vom Kindergarten bis zur Oberstufe, ein der Stufe und der Schulsituation angepasster Fernunterricht statt.

 

  • Der Kanton Graubünden hat seinen Entscheid, dass bis zum 30. März 2020 für die Schülerinnen und Schüler die Hausaufgaben entfallen und kein Fernunterricht stattfindet, zurückgenommen. Ab 23.03.2020 ist neu ein Erproben des Fernunterrichts möglich. Auch wir werden diese Testphase nutzen und den Kindern ab Mitte nächster Woche die ersten Aufträge zukommen lassen.

 

  • Bei der Schulschliessung geht es nicht um zusätzliche Ferien. Diese schulfreie Zeit wurde beschlossen, um das Virus einzudämmen. An die frische Luft zu gehen, ist sicher sinnvoll. Wenn sich jedoch die Kinder haufenweise treffen, bringen solche Massnahmen nicht den gewünschten Erfolg.

 

  • Hauptsächlich während dieser sich schnell ändernden Phase, in welcher wir uns aktuell befinden, bitten wir Erziehungsberechtigte, sich alle 1-2 Tage die Sonderinformationen (roter Kasten: «Information Coronavirus») auf unserer Schulhomepage anzuschauen.

 

  • Unsere Schulsozialarbeit ist für Sie da. Sie unterstützt und berät bei allen sozialen Themen. Zögern Sie also nicht, bereits frühzeitig Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dadurch können oft grössere Schwierigkeiten vermieden werden. Genauere Infos finden Sie unter http://www.schulverband-vp.ch/ssa/

 

  • Gleich anschliessend finden Sie ein pdf mit Anweisungen, Anmerkungen und auch Tipps zur Bewältigung des neuen “Alltags”.

 

  Neuer Alltag